Volleyballturnier

25. August 2018

 

Sommerzeit ist Beachvolleyball- Zeit!

 

Auch in diesem Jahr hat sich die Tanzgruppe, unter dem Teamnamen " Die Nemos", den Spaß nicht nehmen lassen am Volleyballturnier der Goldenen Lyskircher Hellige Knäächte un Mägde in Köln- Flittard teilzunehmen.

Los ging es mit dem üblichen Hin und Her " Wo ist unser Platz?", " Haben wir genug Bänke und Tische?" und mit der Frage, wer denn dieses Jahr Spitzenreiter im " zu- spät- kommen" sein wird.

Nach erfolgreicher Anmeldung und dem direkten Einlösen der ersten Bons in einige Kaltgetränke, ging es um 09:40 Uhr auch schon los zum ersten Spiel in der Vorrunde gegen die " Flying Elephants", welches die TG mit einem erfolgreichen Unentschieden bestritt. Ebenso ging das zweite Spiel gegen das "#TeamKammerkätzchen" unentschieden aus.

Bis jetzt ein ganz erfolgreicher Start für "Die Nemos".

Beim dritten und vierten Spiel gegen das "Orange Bay Team" und "Hakuna Matata" musste die TG leider jedoch zwei bittere Niederlagen in der Vorrunde einstecken.

Hoffnung machte dann das letzte Spiel der Vorrunde um 12:40 Uhr, nachdem die TG und das Team " VBSC MäuseSindToll" wieder mit einem Unentschieden vom Platz gingen. Endlich gab es die wohlverdiente Mittagspause und es war Zeit für Leckereien vom Grill und Kuchen. Dazu gab es leckeres Kölsch, unalkoholische Getränke und Kaffee zu kleinen Preisen.

 

Weiter ging es für "Die Nemos" um 14:10 Uhr mit der Hauptrunde gegen die "Flying Flottis", welches "Die Nemos" verdient gewannen. Die Hoffnung auf einen Platz unter den ersten 10 flammte auf! Die Fans der "Nemos" waren kaum zu halten! Das Team lag sich in den Armen und feierte ausgelassen den ersten Sieg der TG!  Um 14:45 Uhr machten jedoch die "Sandsäcke" alle Hoffnungen zunichte und schlugen "Die Nemos" in beiden Sätzen. Aber die TG feierte weiter und ließ sich die gute Laune und den Spaß am Turnier nicht nehmen!

 Es folgten zwei weitere Unentschieden gegen "Freibier auf Feld 1" und die "Ahoi Matrosen". Keine Siege, aber auch keine Niederlagen, also feierte man kräftig sich selbst und die anderen Teilnehmer.

17:10 Uhr war es dann so weit. Mit Spannung erwarteten "Die Nemos" das letzte Spiel der Hauptrunde. Die TG stand schon auf dem Platz, der Gegner näherte sich. Nervosität lag in der Luft, die Mannschaften wirkten angespannt. Die "Netztester" betraten ebenfalls das Feld. Beide Teams beäugten sich genau, gingen in ihre Aufstellungen. Am Rand des Feldes schwangen viele orangene Hawaii-Ketten! "Los Greesis", " Go Nemos" waren nur einige Sprechchöre. Aufschlag! Das Spiel wirkte spannend wie nie.

 

Doch all die Sprechchöre und Rufe nützten nichts. Die TG verlor leider das letze Spiel der Hauptrunde gegen die "Netztester". Nichts desto trotz gingen "Die Nemos" stolz und mit erhobenen Haupt vom Platz.

Zeit für eine letzte Stärkung. Mit großer Spannung warteten "Die Nemos" auf die Durchsage, um welchen Platz sie dieses Jahr spielen würden. Nach einigen Minuten und ein paar Kölsch später stand fest: Die TG spielte tatsächlich um Platz 7! TOP 10!

Die Freude war riesig und das feiern ging weiter. Um 18:05 Uhr war es dann soweit. "Die Nemos" trafen auf ihren letzten Gegner für diesen Tag und für das diesjährige Turnier, die "Beachbunnys".

Das Spiel war unfassbar spannend. Der Ball flog abwechselnd ins Aus, die Pässe wurden immer schneller und härter ausgeführt. "Die Nemos" kämpften, gaben alles für das Team. Und es hatte sich gelohnt. Die TG schlug verdient und erfolgreich die "Beachbunnys" und erkämpfte sich tatsächlich den Platz 7 des Turniers.

Was ein Tag. Wir haben mit vielen Freunden gefeiert, gelacht, gelitten, diskutiert und eine schöne Zeit auf der Freiluftanlage in Köln-Flittard verbracht. Wir konnten unseren Platz vom letzten Jahr verbessern und haben viele neue Menschen kennengelernt und auch zu der ein oder anderen Gesellschaft neue Kontakte knüpfen können.

 

Ein dickes Dankeschön für die super Organisation und eine gelungene Planung geht an die Goldenen Lyskircher Hellige Knäächte un Mägde. Nächstes Jahr gerne wieder.

 

Eure Nemos